paracord-550-ratgeber

Paracord Guide: Von 550 bis mil spec und was du sonst noch wissen musst

Artikel teilen:
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedInShare on Tumblr

Paracord!?!

Was ist das eigentlich genau?

Immer wieder stolpert man in Outdoorforen und auf Survivalseiten über diesen Begriff, dieses Material, ohne das wohl niemand Outdoor unterwegs sein möchte.

Vielleicht wird es einfacher, wenn ich dir sag, dass Paracord einfach Fallschirmschnur ist.

Jetzt wird auch klarer warum diese Schnur für Outdoor- und gerade für Survivalfans so spannend ist.

Es würde jemandem der mit einem Fallschirm über unbewohntem Gebiet abgesprungen ist reichlich zur Verfügung stehen.

Dementsprechend gibt es auch jede Menge tolle Dinge, die du mit Paracord anstellen kannst.

Aber zuerst gibt es ein Paar ganz grundlegende Information.

Was ist eigentlich Paracord genau?

Paracord ist eigentlich nur eine Abkürzung und zwar für Parachute Cord.

Parachute bedeutet übersetzt Fallschirm und wie bereits erwähnt hat es dort seine Ursprünge.

Zur Zeit des Zweiten Weltkrieges waren die Fangleinen der amerikanischen aus diesem Material das oft als 550 Cord bezeichnet wird.

Bis Heute ist das 550 Paracord ein wichtiges Utensil beim Militär aber auch im zivilien Sektor ist es sehr beliebt und findet besonders bei Campern und Outdoor reißenden Absatz.

Zum größten Teil liegt das an der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Paracord, aber z.B. auch daran, dass unzählige Einsatzmöglichkeiten gibt.

Aufgebaut ist das Cord aus einer festen Anzahl einzelner Nylonfäden, die dann von einem Mantel vieler feiner geflochtener Fäden zusammengehalten wird.

Dadurch entsteht eine angenehme Struktur und eine tolle Textur.

Was ist sooo besonders an dem Zeug?

Die Besonderheit ist der Aufbau der Paracord-Schnur.

Durch die mehreren Nylonschnüre im Inneren ergibt sich eine sehr hohe Belastbarkeit, ähnlich wie bei einem Bündel Zweige.

Einen einzelnen Zeig kannst du sehr einfach durchbrechen, aber versuch das mal mit einem Bündel.

MIL-C-5040 Type III 550 Paracord

Quelle: Rawkhopper, MIL-C-5040 Type III 550 Paracord, CC BY-SA 3.0

Im Schnitt kann das häufig genutzte 550 Typ III Paracord das dreifache an Gewicht halten, verglichen mit einer normalen Nylonschnur.

Ein weiterer großer Vorteil gegenüber einer Nylonschnur ist, dass du das Paracord aufdröseln kannst.

So werden je nach Anzahl der inneren Schnüre aus 30cm Paracord ziemlich schnell bis zu 2,5 Meter feiner Nylonschnur.

Übrigens wie Stabil das Zeug wirklich ist zeigt die Bezeichnung 550 Cord.

Die 550 beziehen sich auf Mindestbruchlast des Materials und die liegt bei 550 englischne Pfund, das sind 249 Kg.

Wasserfest ist das aus Nylon gefertigte Paracord natürlich auch.

Schon beachtlich für so ein bisschen unscheinbare Schnur oder?

Alle diesen Eigenschaften sorgen dafür, dass es sich besten für Angler, Taucher, Bastler, Prepper, Outddorenthusiasten aber auch Gärtner und Hängemattenliebhaber eignet.

Wofür kann man Paracord einsetzen

Jetzt habe ich schon einige Male erwähnt wie flexible einsetzbar Paracord ist und um dir zu Zeigen wie flexible es wirklich ist habe ich hier mal einige Punkte aufgeschrieben.

Du kannst z.B.

  • Eine Plane zwischen zwei Bäumen aufspannen
  • Ein Zelt sichern
  • Du kannst Werkzeuge mit Schlaufen an deinen Gürtel hängen
  • Um den Hals natürlich auch
  • Du kannst Sachen an deinen Rucksack binden
  • Du kannst lockere Teile am Rucksack fest binden
  • Du kannst ein Tourniquet zum abbinden von Wunden knüpfen
  • Eine Beinschiene am Bein festbinden
  • Eine Schlinge für einen verstauchten Arm binden
  • Du kannst einen Gürtel für deine Hose knüpfen wenn sie dir nach wochenlangen Hunger in der Wildniss zu weit geworden ist
  • Hosenträger gehen auch falls du keinen Gürtel möchtest
  • Du kannst gerissene Schnürsenkel damit ersetzen
  • Du kannst einen Reißverschluss reparieren bzw. oben halten
  • Ein Boot sichern
  • Mehrere Schnüre zusammenfassen um ein stärkeres Seil zu bekommen
  • Ein Lanyard improvisieren
  • Wäsche auf dem Paracord zum trocknen aufhängen
  • Sachen die trocken bleiben sollen über dem Boden aufhängen
  • Aufgerollte Gegenstände z.B. Isomatten sichern
  • Gegenstände zusammenbinden um sie besser zu transportieren
  • Eine Hängematte befestigen
  • Einen Tragesack knüpfen
  • Eine Leine für Tiere knüpfen
  • Ein Halsband für Hunde basteln
  • Folie an den Körper binden um dich vor Regen zu schützen
  • Essen in Bäume hängen damit die Ameisen nicht rangehen
  • Leichtes Campinggut bei Sturm am Boden festbinden damit es nicht wegfliegt
  • Fallen bauen
  • Ein Armband knüpfen
  • Eindringlinge fesseln
  • Eine Angelschnur aus den inneren Schnüren bauen
  • Die inneren Schnüre eignen sich auch als Nähgarn
  • Die inneren Schnüre eignen sich als Zahnseide
  • Die inneren Schnüre können als Nahtmaterial für tiefe Wunden genutzt werden

Du kannst jede Menge Dinge aus Paracord basteln z.B. Armbänder, Gürtel, Schlüsselanhänger, sogar Handtaschen und Tragebeutel.

Für viele ist die Fallschirmleine eine tolle Möglichkeit verregnete Sonntage bastelnd zu verbringen.

Achtung! Paracord ist nicht zum Klettern oder Abseilen geeignt, dafür gibt es spezielle Kletterseile.

Paracord Typen

Es gibt verschiedene Typen und Ausführungen, hier ein kurzer Überblick.

Der Durchmesser liegt je nach Typ bei etwa drei bis fünf Millimetern.

TABELLE mit Beispiellinks

https://de.wikipedia.org/wiki/Parachute_Cord

Bei den Typenbezeichnungen geht es darum Werte fest zu legen, die das Paracord mindestens erfüllen muss.

Die Garnfeiheit für die äußeren und inneren Fäden genau festgelegt ist.

Beliebte Produkte aus Paracord

Weil Paracord so unwahrscheinlich viele Einsatzmöglichkeiten hat ist wie bereits erwähnt Outdoor sehr beliebt.

Hier wird es entweder fest aufgewickelt im Rucksack mitgeführt oder ganz praktisch als Armband getragen.

Beispiele für solche Armbänder wären diese Beiden…

Paracord Survival Armband

Dieses Armband von Nature ist Adventure ist auf Amazon* erhältlich.

Multifunktions Survival Armband

Auch dieses Armand ist auf Amazon* erhältich.

Ein andere Variante das Cord mit sich herumzutragen ohne viel davon zu merken ist ein Paracord Schlüsselanhänger.

Die sehen dann so aus…

Paracord Schlüsselanhänger

Dieser Schlüsselanhänger von Nature is Adventure ist auf Amazon* erhältlich.

Bcony Paracord Schlüsselanhänger mit Karabiner

Dieser Schlüsselanhänger von Bcony ist natürlich ebenfalls auf Amazon* erhältlich.

Aber es gibt noch mehr Varianten.

Nicht besonders häufig anzutreffen, aber es gibt dennoch einigeModelle, sind Outdoormesser ohne Griffschalen die dann mit Paracord umwickelt werden.

Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch echt gut aus, hier zwei Beispiele für solche Messer…

Bear Grylls Paracord Knife

Das Messer von Gerber, das sein Design dem englischen Survivalexperten Bear Grylls verdankt, ist hier* erhältlich.

ESEE Izula

Eines meiner absoluten Lieblingsmesser und dabei ist es mir eigentlich faast egal ob mit oder ohne Paracord, denn das Izula ist einfach ein geniales Teil.

Zu finden natürlich auf Amazon*.

Ansonsten gibt es noch einige andere Produkte die aus Paracord gefertigt werden, hier eine kleine Schnellübersicht.

Und dann gibt es noch Hundehalsbänder, Leinen und alle die tollen Sachen die viele Menschen in Handarbeit für sich selbst basteln.

Passt auf was ihr kauft

Paracord ist leider nicht gleich Paracord.

Oft gibt es je nach Hersteller deutliche Unterschiede in der Qualität der unterschiedlichen Fäden.

Meist ist es so, dass qualitativ schlechteres Paracord weniger Fäden im Mantel oder auch im Kern hat.

Ich hab sogar schon Produkte gesehen die lose Fasern im inneren hatten, da war von den bekannten Nylonfäden im Inneren nichts zu sehen.

Für Bastelarbeiten ist dieses Paracord immer noch geeignet.

Wenn du allerdings die voll Belastbarkeit des Originals brauchst, dann solltest du auf renommierte Hersteller zurückgreifen.

Ein guter Ansatzpunkt ist auch einen Blick auf Kundenbewertungen zu werfen, falls vorhanden versteht sich.

Ich finde es einfach wichtig zu wissen, dass es deutliche Abweichungen in der Qualität geben kann.

Übrigens nach militärischem Standard gibt es nur zwei Farben, nämlich Camouflage Green und die natürliche Farbe des Materials.

Kommerzielle Produkte gibt es dann in den wildesten Farben und Kombinationen.

Paracord auf Qualität testen

Wenn du dein Paracord auf Qualität testen willst dann gibt es ein paar einfache Anhaltspunkte.

Paracord ist zu 100% aus Nylon.

Das bedeutet alles, die inneren und äußeren Fäden sind komplett aus Nylon.

Günstigere Produkte haben oft einen Polyesteranteil oder einfach weniger Kernfäden.

Du kannst z.B. auch darauf achten ob das Paracord mit dem Zusatz „mil spec“ versehen ist.

Ist die Bezeichnung vorhanden, dann hat es militärischen Standard.

Im Grunde sind das die beiden Einzigen Hinweise die ich dir geben kann um die Qualität deines Paracord zu ermitteln.

Es gibt aber noch ein paar Möglichkeiten z.B. die Verwendung von Polyester auszuschließen.

Setz dazu einfach die losen Fäden der Flamme eines Feuerzeuges aus um sie zusammenzuschmelzen.

Nylon verschmilzt mit Nylon ganz im Gegensatz zu Polyester.

Ein andere Möglichkeit ist, dass du einfach raus gehst und dein Paracord testest.

Solltest du nach dem Außeneinsatz keine Probleme mit deinem Cord gehabt haben, dann macht es auch nicht mehr wirklich viel Sinn sich Gedanken über die Qualität zu machen.

Wenn es alle Belastungstests bestanden hat, dann ist es doch egal.

Selbst, wenn es nicht mil spec ist, wird es wohl halten.

Bevor ich es vergesse…

Ein weitere Hinweis auf die Qualität kann diese Zahlenfolge sein, MIL-C-5040H.

Sie beschreibt den militärischen Standard für Paracord.

Bei der Qualität von Parachoute Cord gibt es leider immer viel wenn und aber.

Paracord aufbewahren und lagern

Viel gibt es bei dem Zeug eigentlich nicht zu beachten.

Es bleicht in der Sonne aus.

Und falls es sehr stark beansprucht wurde ist es besser einfach neues Paracord zu nehmen.

Ansonsten kannst du es einfach zusammenrollen um es trocken und vor der Sonne geschützt im Keller, Schuppen, Carport oder noch auch immer zu lagern.

Buchtipps zum Thema Paracord

Weil Paracord bei Baslern so beliebt ist, aber nicht jeder als Experte geboren wurde, habe ich hier noch ein Paar Buchtipps für dich.

Es ist alles dabei von Knüpfen über Knoten und und und…

Paracord-Basics: Schleifen, Schlaufen, Knoten und Stränge
Paracord kreativ: Bänder, Taschen, Anhänger und mehr
Zierknoten kreativ geknüpft
Paracord!: How to Make the Best Bracelets, Lanyards...

Damit sollte eigentlich alles gesagt sein, check am besten dein Paracord einfach mal auf seine Qualität oder achte beim nächsten Einkauf gezielt darauf.

Sicher ist sicher, vor allem wenn du es für wichtige Aufgaben einsetzen willst, bei denen du dich auf gute Qualität verlassen musst.

Du liest den Artikel: Paracord Guide: Von 550 bis mil spec und was du sonst noch wissen musst

Artikel teilen:
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedInShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

zwanzig − dreizehn =